Thomas Rusch, Geschäftsführer Weishaupt AG, wurde neu in den Vorstand von GebäudeKlima Schweiz gewählt.

Patrik Forster leitet den Bereich Verkauf und Marketing der Meier Tobler AG und ist neu im Vorstand von GebäudeKlima Schweiz.

Jubiläumslogo GebäudeKlima Schweiz

Zwei Neue im Vorstand von Gebäudeklima Schweiz

Aufgrund der aussergewöhnlichen Situation rund um das Coronavirus wurde die Generalversammlung von GebäudeKlima Schweiz (GKS) in ungewohnter Form durchgeführt: Digital und verteilt über mehr als drei Wochen. Thomas Rusch und Patrik Forster wurden neu in den GKS-Vorstand gewählt.

Normalerweise findet die Generalversammlung von GebäudeKlima Schweiz im gemütlichen und gleichzeitig informativen Rahmen statt, mit Referenten zu aktuellen Themen und genügend Zeit, sich nebst dem statutarischen Teil auch bei einem Apéro riche persönlich auszutauschen. 2020 aber ist aufgrund des Coronavirus alles anders, so auch die Generalversammlung von GebäudeKlima Schweiz. Diese führte man für einmal quasi virtuell durch: Traktanden sowie Jahresbericht wurden digital zugestellt. Anschliessend hatten sämtliche Mitgliederunternehmen Zeit, via Formular ihre Anträge und Fragen zu den Traktanden einzureichen. In einer zweiten Phase nahm der Vorstand zu den eingegangenen Anmerkungen Stellung und die Mitglieder stimmten über die Anträge ab. Dabei wurden sowohl Jahresrechnung 2019 wie auch Budget 2020 genehmigt und der Vorstand entlastet.

Thomas Rusch und Patrik Forster

Im Rahmen der Generalversammlung wurden auch zwei engagierte Fachkräfte verdankt, die ihren Rücktritt aus Gremien von GebäudeKlima Schweiz gaben: Andreas Fahrni gab den Vorsitz der Normenkommission ab und Richard Osterwalder trat aus dem Vorstand zurück. Sie beide waren von der ersten Stunde des Verbandes mit an Bord und trugen in den letzten Jahren mit viel Energie zur Entwicklung der Branche und von GebäudeKlima Schweiz bei.
Während bei der Normenkommission bereits Anfang Jahr Barbara Guder von der Schweizerischen Normen-Vereinigung die Leitung übernahm, müssen neue Vorstandsmitglieder zuerst von den Mitgliedern gewählt werden. Auf Richard Osterwalder folgt hier nun Thomas Rusch. Er studierte unter anderem Maschinenbau sowie Betriebs- und Produktionswissenschaften und ist seit der Pensionierung von Richard Osterwalder Geschäftsführer von Weishaupt. Ebenfalls neu Einsitz im Vorstand nimmt Patrik Forster als Ersatz für Arnold Marty. Patrik Forster ist Betriebsökonom FH, leitet den Bereich Verkauf und Marketing von Meier Tobler und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Sowohl Patrik Forster als auch Thomas Rusch freuen sich, nach der schriftlichen Wahl die GKS-Mitglieder an einem der nächsten Anlässe bald auch persönlich zu treffen.

www.gebaeudeklima-schweiz.ch