Markt-News

FHNW Zertifikationsprogramm

(Foto: FHNW)

Digitales Planen, Bauen und Bewirtschaften

Die FHNW und das Stanford Center for Professional Development führen das VDC Certification Program in der Schweiz durch. Mit dieser Weiterbildung werden die Teilnehmenden befähigt, digitales Planen, Bauen und Be­wirtschaften in der Praxis anzuwenden. Das Format ist in der Schweiz in seiner Art einzigartig.

Seit über sechs Jahren bietet die FHNW den Master of Advanced Studies (MAS) in Digitalem Bauen an. In Zusammenarbeit mit der Stanford University wurde in den letzten Jahren fundiertes Know-how aufgebaut, wie man digitales Planen, Bauen und/oder Bewirtschaften in der Schweiz anwenden kann.

Bisher haben über 250 Personen an diesem Programm teilgenommen und sich mit dem gewinnbringenden Einsatz von Virtual Design and Construction (VDC) auseinandergesetzt. In der Schweiz ist VDC als BIM-Methode gemäss SIA-Merkblatt 2051:2017 definiert. Die Erfahrungen aus dem MAS FHNW Digitales Bauen haben die Entstehung des SIA-­Merkblatts 2051 «BIM» wesentlich geprägt.

Unterschiedliche Treiber fordern und fördern das digitale Planen, Bauen und Bewirtschaften. Der Bedarf an fundierten Schulungen übersteigt das derzeitige Angebot der FHNW. Ähnliche Situationen sind in Skandinavien und Südamerika erkennbar. Damit dem steigenden Bedarf an fundierter Weiterbildung entsprochen werden kann, wurde ein Programm ­entwickelt, welches die Know-how-Vermittlung und den Kompetenzaufbau im digitalen Planen, Bauen und Bewirtschaften ermöglicht.

Die Idee des Programms besteht darin, eine möglichst breite Zielgruppe zu der gewinnbringenden Anwendung der Methoden des digitalen Planens, Bauens oder Bewirtschaftens zu befähigen, um VDC in der Praxis anzuwenden.

Der Ablauf ist wie folgt: In einer ersten Phase werden das Grundwissen und das Verständnis für die gewinnbringende Anwendung von VDC geschaffen, damit das Gelernte in einer zweiten Phase in der Praxis angewendet werden kann. Die zweite Phase wird durch VDC-Mentoren begleitet. Dies mit dem Ziel, dass die Anwendung gewinnbringend eingesetzt werden kann. Den Abschluss bildet die Präsentation der Erkenntnisse aus der VDC-Anwendung.

Mit diesem Programm ist es erstmals möglich, über 200 Teilnehmende aus dem Schweizer Planungs-, Bau- und Immobilienwesen in der digitalen Transformation fundiert weiterzubilden und damit die Branche nachhaltig zu verändern.

Weitere Informationen und Anmeldung: FHNW

Video: Youtube