Markt-News

Swissbau
Neuheiten

Elektro-News an der Swissbau

Nachdem die Ineltec und die Sicherheitsmesse in die Swissbau inegriert wurden, ist die jetzige Swissbau auch für das Elektrogewerbe, die Elektroinstallateure und -planer, Lichtplaner und Sicherheitsspezialisten einen Besuch wert.

In der Hallen 1.2 findet man die wichtigsten Anbieter für das Elektrogewerbe, Elektroinstallateure, Lichtplaner und Smart Home. So präsentierten beispielsweise Feller und Schneider Electric an ihrem gemeinsamen Stand vernetzte Lösungen im Bereich Home und Building Management. Das sieht dann so aus: Feller zeigt mit Wiser Energy erstmals ein intelligentes Energiemanagementsystem für das Eigenheim, das Effizienz steigern und Kosten senken lässt. Einfache Verwaltung und Visualisierung des Eigenheims bringt die KNX-Lösung  fellerLYnk auf. Und Schneider Electric zeigt wie ein zeitgemässes Building Management System HLK-Gewerke über intelligente Steuerungseinheiten managed und wie mittels ganzheitlichen Room Control Systemen in Lebens- und Arbeitsräumen Mehrwert generiert werden kann. Ecostruxue Building Operation zeigt zudem wie Überwachung, Verwaltung und Kontrolle des Gebäudebetriebes in einem Netzwerk zu erhöhter Energieeffizienz führt.

Am Stand C22 in der Halle 1 präsentiert derweil Ceconet ein preiswertes Patch-Panel. Die mit «CECOFLEX Economy Patch Panel» bezeichnete Lösung komplettiert so die bestehende Patch-Panel-Familie. Von Bedeutung ist dabei, dass sämtliche Patch-Panel von CECOFLEX in handelsübliche UP-Feldverteiler mit einem Energie- und einem Multimedia-Bereich passen. Und Max Hauri zeigt das neue Steckdosen- und Schalterprogramm modino priamos in seinem modernen Design. Mit seiner quadratischen Grundform schafft modino priamos so die Basis für eine optimale Integration von heutigen und zukünftigen Funktionen. Grosse und harmonisch ins Gesamtdesign integrierte Schaltflächen der Taster und Schalter bieten ein ganz neues Schalterlebnis.

Zidatech zeigt an ihrem Stand das Smart Home System Innoxel. Die nachhaltige Lösung, die einzelne Geräte und Funktionen auf sinnvolle Weise miteinander verbindet – soll für mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz sorgen. Das Komplettsystem wird seit 2001 entwickelt, in der Schweiz hergestellt und ist seit 2018 eine Marke der ZidaTech AG. Im Gegensatz zu anderen Systemen soll Innoxel einfach zu installieren sein. Zidatech verfügt zudem über Showrooms in Heimberg (BE) und Hägendorf (SO). Währenddem zeigte TinLine an ihrem Stand die neue Version 20 ihrer Produkte TinLine Plan und Schema für Elektro- und TinLine Revit projectBOX für Gebäudetechnik, mit der die Prozesse durchgängiger und strukturierter sein sollen. Beispielsweise kann so der Anwender direkt vom Plan ins Schema oder ins Prinzipschema wechseln und die Daten ohne Verluste transferieren.

Als Berufsorganisation der Elektrobranche ist EIT.swiss ausserdem mit dem Stand C07 in der Halle 1.2 vertreten, wo die Spezialisten des Verbands anzuftreffen sind. Neben der Messe findet auch die Netzwerkplattform Swissbau Focus statt. Das interdisziplinäre Format bietet zahlreiche Impulsreferate von Fachleuten aus der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Experten aus Forschung und Politik. EIT.swiss organisiert mit ausgewählten Partnern Vorträge über künftige Entwicklungen in der Elektrobranche.