Markt-News

Roger und Marcel Baumer, Mitinhaber der Hälg Group. (Fotos: Hälg Group)

Neubau Kantonsspital Frauenfeld.

Suurstoffi in Risch-Rotkreuz.

Suurstoffi in Risch-Rotkreuz.

Suurstoffi in Risch-Rotkreuz.

Suurstoffi in Risch-Rotkreuz.

Neubau Geschäftshaus Westoffice, St. Gallen.

Neubau Geschäftshaus Westoffice, St. Gallen.

Neubau Geschäftshaus Westoffice, St. Gallen.

The Circle, Flughafen Zürich.

The Circle, Flughafen Zürich.

Hälg Group ist gut unterwegs

Die Hälg Group ist im Jahr 2020 trotz der Covid-19-Pandemie leicht gewachsen. Sie beschäftigte Ende 2020 1125 Mitarbeitende und erwirtschaftete einen Umsatz von 312 Millionen Schweizer Franken. Im Jahr 2019 lag der Umsatz noch bei 308 Millionen Schweizer Franken und der Personalbestand bei 1100 Mitarbeitenden. Einen stetigen Wachstumsbeitrag leisteten die Geschäftsfelder «Service» sowie «Facility Management». In den Geschäftsfeldern «Engineering», «Gebäudeautomation» und «Anlagenbau» wurden die im Markt üblichen Schwankungen verzeichnet.

Das Jahr 2020 war auch für die Hälg Group geprägt von Covid-19. Die Unsicherheit über den Umgang mit der Pandemie forderten das Unternehmen in allen Bereichen stark, die Schutzmassnahmen erhöhten die Anforderungen an die tägliche Arbeit. Die Baubranche war glücklicherweise nur punktuell und kurzfristig von den Lockdowns betroffen, Projekte konnten weitergeführt werden. Dieser positive Umstand zeigt sich im Jahresergebnis der Hälg Group.

Leichtes Wachstum trotz herausforderndem Umfeld
Die Geschäftsfelder «Service» und «Facility Management» konnten ihren Umsatz in diesem herausfordernden Umfeld steigern, während die Geschäftsfelder «Engineering», «Gebäudeautomation» und «Anlagenbau» die Vorjahreszahlen bestätigen konnten.

Mitinhaber Roger Baumer zum Jahresergebnis: «Wir sind unter den gegebenen Umständen sehr zufrieden: Zum vierten Mal in Folge konnten wir den Umsatz steigern und im Zuge des leichten Wachstums unseren Personalbestand ausbauen. Wir haben trotz des anspruchsvollen Jahres ein erfreuliches Ergebnis erreicht.»

Auch die für die Hälg Group sehr wichtige Weiterempfehlungsrate der Kundinnen und Kunden stimmt positiv. Sie liegt bei 97 % und baut auf eine Anzahl Rückmeldungen der Kundinnen und Kunden, die im letzten Jahr so hoch war wie noch nie. Ebenfalls erfreulich ist die Weiterempfehlungsrate der Mitarbeitenden, die bei 88 % liegt.

Strategische Ausrichtung gefestigt, Digitalisierungsinitiativen angestossen
In den letzten zwölf Monaten hat sich die Hälg Group mit der strategischen Ausrichtung für die Jahre 2021 – 2023 beschäftigt. Darin wurde festgelegt, dass das Unternehmen auch künftig auf die bestehenden Dienstleistungen und Gewerke setzt und somit bewährte Stärken und Fähigkeiten festigt. Gleichzeitig konkretisierte die Hälg Group ihre Bestrebungen im Bereich der Digitalisierung. Entsprechende Initiativen wurden lanciert und sind teilweise bereits in der Umsetzung.

Federführend für diese Initiativen ist Mitinhaber Marcel Baumer: «Ich bin überzeugt, dass wir unsere Mitarbeitenden in allen Bereichen – auch auf der Baustelle – mit neuen digitalen Arbeitsmitteln besser erreichen und entlasten können. Dadurch erhöhen wir die Qualität unserer Leistungen für Kundinnen und Kunden.»

Markt weiterhin hart umkämpft
Die Auswirkungen der Pandemie auf die Baubranche lassen sich nur schwer abschätzen. Bisher ist es der Hälg Group gelungen, einen guten Auftragsvorrat für das Jahr 2021 aufzubauen. Dies bei weiterhin grossem Wettbewerbsdruck.

Über die Hälg Group
Als Familienunternehmen in vierter Generation durch die Inhaber geführt, orientiert sich die Hälg Group an einer langfristigen und nachhaltigen Zielsetzung: Sie will das führende Schweizer Dienstleistungsunternehmen für Gebäudetechnik im Bereich Heizung, Lüftung, Klima, Kälte und Sanitär über den ganzen Lebenszyklus einer Anlage sein. Das Facility Management ergänzt diese Leistungen um hochstehende Dienste rund um Gebäude, Areale und deren Nutzer. Die Unternehmensgruppe beschäftigt an 22 Standorten in der Schweiz 1125 Mitarbeitende und erzielte 2020 einen Umsatz von 312 Millionen Schweizer Franken. Zur Hälg Group gehören: Hälg Holding AG, Hälg & Co. AG, Dober AG, Klima AG, Meneo Energie SA, Zahn + Co. AG, Hälg Facility Management AG, GOAG General Optimizing AG und Vadea AG.

Die Bilder zeigen einige Projekte der Hälg Group. (Fotos: Hälg Group)
Jahresbericht 2020 der Hälg Group als PDF.