Hier dürfen die Eltern schnuppern gehen

Mit einer Elternschnupperlehre sagt EKZ Eltop dem Nachwuchsmangel den Kampf an. Eine Bloggerin ging stellvertretend für andere Eltern mit Installationsaufgaben auf Tuchfühlung.

 

Immer mehr junge Menschen ziehen eine akademische Ausbildung einer Berufslehre vor. In der Folge bleiben viele Lehrstellen unbesetzt. Mit dem Angebot einer Elternschnupperlehre sagt EKZ Eltop dem Nachwuchsmangel in der Elektrobranche den Kampf an.

Das Angebot wurde von einer Employer-Branding-Kampagne begleitet. Die Schweizer Familienbloggerin Rita Angelone absolvierte stellvertretend für andere interessierte Eltern eine Elternschnupperlehre als Elektroinstallateurin bei der EKZ Eltop und hielt ihren Schnuppertag auf Video fest.

Den ausführlichen Artikel zum neuen Angebot von EKZ Eltop lesen Sie im Fokus-Thema „Aus- und Weiterbildung“ des ET 1/2 2020 (erscheint am 10. Februar).