Gebäudeinformatikerin

(Foto: sfb)

Smarte Gebäude brauchen smarte Expertinnen und Experten

Mit dem wachsenden Bedürfnis nach smarten und vernetzten Gebäuden steigt auch der Bedarf an zukunftsorientierten Expertinnen und Experten: Der Lehrgang Techniker/-in HF Gebäudeinformatik an der sfb, der Höheren Fachschule für Technologie und Management, macht die Teilnehmer von der Bauprojektplanung bis zur Smart-Gebäude-Wartung unverzichtbar.

Visionen und Gebäude zum Lebe erwecken: Die Weiterbildung Techniker/-in HF Gebäudetechnik mit Fokus auf Gebäudeinformatik macht seine Teilnehmer dafür zu absoluten Fachpersonen. Sie beherrschen die Vernetzung verschiedenster Gebäude- und Sicherheitssysteme in Wohn-, Gewerbe-, Produktions- oder Infrastrukturbauten. Darüber hinaus erlernen sie praxisnah betriebswirtschaftliches und prozessorientiertes Know-How sowie den Umgang mit Informationstechnologie.

Nächste Starttermine für den Lehrgang:  Dietikon: 10. August 2020, Emmenbrücke: 10. August 2021

Mehr Infos zum Studiengang
Infoabende und Beratungstermine