Strom / Energie

Die Energie im Wandel

Energie, die Energiewende und der Klimawandel sind landauf, landab ein viel diskutiertes Thema. Energie gibt es in verschiedenen Energieformen, die ineinander umgewandelt werden können. Beispiele für Energieformen sind etwa die potentielle, kinetische, elektrische, chemische und  die thermische Energie.

Meistgelesene Artikel

31. Schweizer Solarpreis 2021: Jetzt anmelden!

Seit 1991 verleiht die Solar Agentur Schweiz (SAS) den Schweizer Solarpreis für die besten Solaranlagen, die klimagerechtesten PlusEnergieBauten (PEB) sowie an die engagiertesten Persönlichkeiten im Solarbereich. Architekten, Bauherren und Fachleute sind auch in diesem Jahr aufgerufen, sich um den prestigeträchtigen Schweizer Solarpreis 2021 zu bewerben.

In der Schweiz werden immer mehr PlusEnergieBauten® (PEB) und PEB-Mehrfamilienhäuser (MFH) erstellt. Dank effizienter Bauweise und solargenutzten Dächern und Fassaden decken sie den gesamten Jahresenergiebedarf für Warmwasser, Heizung und Strom selbst. Dazu erzeugen sie zusätzliche CO2-freie Solarstromüberschüsse, die in das öffentliche Stromnetz eingespiesen oder zum Aufladen der Elektrofahrzeuge genutzt werden. In den letzten Jahren wurden immer wieder Wohn- und Geschäfts-PEB mit einer CO2-freien Eigenenergieversorgung von über 500% bis sogar 800% mit dem Solarpreis ausgezeichnet. Diese Zahl veranschaulicht das enorme Energiepotential, das dank dem neusten Stand der Technik im Gebäudebereich und besonders bei Mehrfamilienhäusern ausgeschöpft werden kann. Solarbetriebene PEB sorgen für eine ökonomische und klimakompatible CO2-freie Energiewende sowie für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens.

Jetzt anmelden
Innovative Solarbauten und Energieanlagen sowie engagierte Persönlichkeiten und Institutionen, die sich besonders für erneuerbare Energien einsetzen, können noch bis zum 15. April 2021 angemeldet werden. Anmeldeberechtigt sind energieeffiziente Gebäude und Anlagen (Sonnen-, Holz- und Biomasseenergie), die zwischen dem 1.1.2019 und 15.4.2021 in Betrieb genommen wurden bzw. werden. Die schönsten PlusEnergieBauten® werden mit dem renommierten Norman Foster Solar Award und ev. mit dem Europäischen Solarpreis ausgezeichnet.

Der Schweizer Solarpreis 2021 wird in folgenden drei Kategorien im Herbst 2021 in Genf verliehen:

  • Personen/Institutionen: Natürliche/juristische Personen, Unternehmen, Gemeinden/Kantone, öffentl. Anstalten
  • Gebäude: Neubauten, Sanierungen und PlusEnergieBauten® - insbesondere PEB-Mehrfamilienhäuser
  • Anlagen: Thermische Sonnenkollektoren, Photovoltaikanlagen, Biomasse- und Umweltwärmeanlagen.

Anmeldefrist 15. April 2021
Die Anmeldung/Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeformulare, Teilnahmebedingungen und das Solarpreis- und PEB-Reglement findet man auf www.solaragentur.ch

Die Anmeldefrist läuft bis zum 15. April 2021 (Datum des Poststempels).
Für weitere Auskünfte stehen Gallus Cadonau, Geschäftsführer SAS, Renate Fleiner und Selina Jung, Mitarbeitende SAS, gerne zur Verfügung. Tel. 044 252 40 04, info(at)solaragentur.ch

Was erzeugt Energie?

Unter Strom und Energie fallen Themen der Elektrotechnik wie Starkstromtechnik (Energie- und Antriebstechnik) sowie Schwachstromtechnik (Nachrichtentechnik) und Mess- und Automatisierungstechnik.

Auch das Thema Licht ist mit der Lichtsteuerung, Lichtplanung, Beleuchtungskonzepten, Blaulichtgefährdung, Raummanagement-Anwendungen und Strassenbeleuchtung Teil des Bereichs Strom und Energie. Zudem ist E-Mobilität gerade heute mit den verschiedensten Mobilitätskonzepten und Facetten der Stromerzeugung ein immer wichtiger werdendes Thema.

Unter Elektrotechnik und damit Energietechnik sowie Strom fällt aber auch die Gebäude-, Installations- und Verteiltechnik mit Messen, Steuern und Regeln, Gebäudeautomation, Smart Home sowie IoT, ICT, Multimedia, Multimedia und Netzwerktechnik. Zu all diesen Fachgebieten gibt es ausserdem Aus- und Weiterbildungsangebote.