E-Mobilität

(Bild: Getty Images)

Mit E-Mobility auf der Überholspur

Betriebsflotten, die aus modernen E-Fahrzeugen bestehen, bieten viele Vorteile. Wir stellen eine Beratungsplattform für Unternehmen, die auf umweltfreundliche Mobilität umsteigen möchten, und vielversprechende Lösungen vor.

Die Schweiz zeichnet sich topografisch durch kurze Wege aus, verfügt über einen nachhaltigen Strommix und hat eine überdurchschnittlich hohe Kaufkraft. Dies ist in Kombination mit unserem starken Wirtschaftsstandort und hervorragend ausgebildeten Fachkräften, die den Ausbau der notwendigen (Lade-)Infrastruktur mit Hochdruck vorantreiben, ein Garant für ein schnelles Wachstum der Elektromobilität in der Schweiz. Kein Wunder, setzen sich hierzulande nicht nur Grossunternehmen, sondern vermehrt auch KMU mit dem Trendthema Elektromobilität auseinander. Besonders für Elektrounternehmen bietet sich das Umrüsten der Betriebsflotte an. Neben dem Signal der Innovationsbereitschaft und dem Engagement für Nachhaltigkeit ist der Einsatz von modernen E-Fahrzeugen in der Elektrobranche auch ein direkter Verkaufstreiber. Denn wer die Kunden wirkungsvoll von der eigenen Kompetenz überzeugen will, geht mit gutem Beispiel voran. Die Alltagstauglichkeit, die Verringerung des CO2-Ausstosses und auch die Kosteneinsparungen durch geringe Treibstoff- und Wartungskosten sind damit nicht nur Theorie, sondern eigene Erfahrungswerte und überzeugen auch potenzielle Grosskunden im Verkaufsgespräch.

Gut beraten

Wer den Schritt zu einer umweltfreundlichen Betriebsflotte wagen möchte, sieht sich mit zahlreichem Fragen zu E-Fahr­zeugen und Ladeinfrastruktur, Vorgehen und Kosten sowie Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit konfrontiert. Bei der Beantwortung dieser Fragen hilft Charge4work, die Elektromobilitätsberatung für Unternehmen von Swiss E-Mobility und Energie Schweiz. Die Beratung lohne sich besonders für Elektrounternehmen, ist der stellvertretende Swiss-E-Mobility-Geschäftsführer Luc Tschumper überzeugt. «Auf die Elektrounternehmen in der Schweiz wartet ordentlich Arbeit. Sie werden durch den rasanten Anstieg der Steckerfahrzeuge zu vielen Aufträgen kommen, sofern sie über das entsprechende Know-how verfügen. Das gemein­nüt­zige, kostenlose Beratungsangebot Charge­4work informiert neutral und erleichtert damit den Einstieg ins Trend­thema Elektromobilität.» Neben der Beratung bietet das Charge4work-Programm wertvolle Hilfsmittel, sodass die Unternehmen von der Fahrzeugwahl über die Ladeinfrastruktur, die Verwaltung, das Vor­gehen bis zu den Kosten umfassend und neutral beraten sind.

swiss-emobility.ch/charge4work