Stromerzeugung

Im Fokus des diesjährigen Forums Architektur stehen mit Photovoltaik- und Wärmepumpentechnologie realisierte ambitiöse Netto-Null- oder Plus-Energie-Bauten.

Solare Architektur und Mobilität

Forum Architektur

Das von den ZT Fachmessen betreute «Forum Architektur» steht dieses Jahr unter dem Motto «Solare Architektur und Mobilität». Das Forum findet jeweils im Rahmen der regionalen Bau- und Energiemessen statt. Start ist der 3. April 2020 anlässlich der Bauen+Wohnen-Messe, Wettingen um 10.30 Uhr.

Für das Format «Forum Architektur» hat sich die regionale Auswirkung bewährt. An den vier Veranstaltungen sollen jeweils herausragende Bauten namhafter Architekten und Ingenieure der Region das Thema veranschaulichen. Ebenso gebührt der Respekt vor der Region, dass jeweils lokale Politiker ihre raum- und Stadtentwicklungsperspektiven einem grösseren Publikum präsentieren können.
Für Kontinuität sorgt Ruedi Meier, der Präsident von energie-wende-ja.ch, der die vier Veranstaltungen moderieren wird. Der Veranstaltungsreigen beginnt mit dem «Forum Architektur» am 3. April am Vormittag während der Bauen+Wohnen-Messe in Wettingen (2. bis 5. April 2020). Markus Schneider, Stadtammann von Baden und Vizepräsident Baden-Regio, wird die Anforderungen der Siedlungs- und Arealentwicklung ebenso zu realisierten Leuchtturmprojekten in der Region Baden vorstellen. Andreas Meyer Primavesi, Geschäftsleiter Minergie, wird über die Bedeutung der Sonnenenergie bei der Vermeidung oder starken Reduzierung von CO2-Emissionen referieren. Als gebauten Beitrag zur Forderung «Netto-Null-CO2» hat ein innovatives und wegweisendes Bauprojekt von JOM Architekten GmbH in Obersiggenthal mit dem Forum eine ideale Bühne. Ebenso bemerkenswerte Gebäude sind ein vor zwei Jahren erstelltes Dreifamilienhaus im Minergie-A-Standard mit Südlage in Baden und ein als Holzbau ausgeführtes Mehrfamilienhaus mit Erdsonde und Photovoltaik in Möriken – mit einer ganzjährigen Plus-Energiebilanz.

Hinweis des Messeveranstalters

«Die Messe Bauen+Wohnen im Tägerhard Wettingen findet ab 2. April statt. Zum heutigen Zeitpunkt halten wir an deren Durchführung fest.» Man prüfe die Situation – hinsichtlich der besonderen Lage um einer allfälligen Coronavirus-Ausbreitung vorzubeugen – jedoch laufend und werden bei einer Neueinschätzung umgehend informieren.
Die Sicherheit unserer Mitarbeitenden, Ausstellenden und Besuchenden hat für uns oberste Priorität. Die ZT Fachmessen AG bietet auf ihren Messen schon heute einen hohen Standard an Hygiene, Sicherheit und medizinischer Versorgung. Wir werden durch erhöhte Reinigungsintervalle, zusätzliche Desinfektionsmittelspender und die Sensibilisierung der Mitarbeitenden des Sanitätsdienstes zudem weitere Massnahmen ergreifen.

Weitere Daten

Forum Architektur in Zürich (Bauen & Modernisieren, Zürich Messe)
Donnerstag, 3. September 2020, Tageszeit: 10.30 - 12 Uhr.

Forum Architektur in Luzern (Bauen + Wohnen, Luzern Messe)
Freitag, 25. September 2020, Tageszeit: 10.30 - 12.30 Uhr

Forum Architektur in Bern (Bau + Energie, Bern Bernexpo)
Freitag, 13. November 2020, Tageszeit: 10.15 - 12.30 Uhr

www.fachmessen.ch