Wärmetechnik

Vegetabil und grün präsentierte sich der Stand für «erneuerbar heizen» an der Swissbau 2020.

Impulsberatung «erneuerbar heizen»

An der Swissbau 2020 lancierte EnergieSchweiz das Programm «erneuerbar heizen». Dieses begleitet Gebäudeeigentümer beim Umstieg von einem fossilen auf ein erneuerbares Heizsystem. Dafür hat der Bund mit der Impulsberatung «erneuerbar heizen» eine neutrale Beratungsdienstleistung geschaffen.

Das Programm «erneuerbar heizen» kommt zum richtigen Zeitpunkt. Denn in rund 60% aller Wohngebäude steht noch eine Öl- oder Gasheizung. Das sind insgesamt 900'000 fossile Heizungen, die bis 2050 ersetzt werden müssen – also ab 2020 jedes Jahr 30'000. Nur so erreicht die Schweiz die Klimaziele. Das Programm «erneuerbar heizen» unterstützt Installateure und beratende Planer bei ihrer täglichen Arbeit mit Fakten und Hilfsmitteln. Denn das Umstellen von fossilen auf erneuerbare Heizsysteme ist auch für die Baubranche eine Herausforderung – und eine grosse Chance.

Alternativen zur Ölheizung

Es hat sich gezeigt, dass weniger als die Hälfte der Gebäudeeigentümer beim Heizungsersatz erneuerbare Alternativen prüft. Dadurch wurden 2018 rund 23'000 fossile Heizungen wieder durch fossile Heizungen ersetzt. Das stimmt angesichts der Klimadebatte sehr nachdenklich. Mit der Impulsberatung «erneuerbar heizen» hat EnergieSchweiz eine neutrale und professionelle Beratungsleistung geschaffen. Ein geschulter Impulsberater oder eine Impulsberaterin berät die Hauseigentümer bei einem bevorstehenden Heizungsersatz. Gemeinsam finden sie die passende erneuerbare Lösung.

Heizkosten senken

Ebenso zeigt das Programm auf, dass sich mit erneuerbaren Lösungen langfristig die Heizkosten senken lassen. Der Betrieb einer erneuerbaren Heizung ist fast immer günstiger als jener einer fossilen Heizung, wenn man die wahren Jahreskosten vergleicht (Investition + Betrieb + Energie). Zudem setzen erneuerbare Heizungen auf einheimische Energieträger wie Erdwärme, Holz, Wasser, Luft oder Sonne. Die Schweiz reduziert die Abhängigkeit von Öl- und Gasproduzenten im Ausland. Und es entstehen Arbeitsplätze in der Schweiz.

Impulsberatung

Die Impulsberatung «erneuerbar heizen» zeigt Gebäudeeigentümern auf, wie sie beim Heizungsersatz richtig vorgehen. EnergieSchweiz arbeitet mit Kantonen, Städten und Gemeinden sowie vielen weiteren Partnern und Branchenorganisationen wie suissetec und Minergie zusammen (vgl. Print-Ausgabe von HK-Gebäudetechnik 12/19, S.46).

www.energieschweiz.ch
www.erneuerbarheizen.ch